Power Hour

Kindersport

Untitled

Theoretischer Hintergrund

Jungen haben im Vergleich zu Mädchen einen deutlich höheren Testosteronspiegel. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Testosteron die Gehirnentwicklung hemmt, wohingegen Bewegung die Gehirnentwicklung fördert. Das ist auch der Grund dafür, weshalb Jungen einen höheren Bewegungsdrang als Mädchen haben.

Untitled

Folgen von Bewegungsmangel

Der Bewegungsmangel in Schule und Alltag kann bei Jungen dazu führen, dass sie den Anforderungen von Lehrern und Eltern nicht gerecht werden. Schlimmstenfalls kann gedrückte Stimmung, Depression oder Verschlimmerung von ADHS auftreten.

Untitled

Volles auspowern in der Power Hour!

Die Kinder lernen dabei gesunde Bewegungsmuster, die sie ein Leben lang begleiten werden, sind an der frischen Luft und haben zusammen Spaß.

Untitled

Jeder kann zu seinem eigenen Helden werden!

Wir machen selber bereits ein Leben lang Sport und wollen durch unsere Power Hour Jungen im Alter von 7-11 Jahren dabei helfen, dem Bewegungsmangel entgegen zu wirken, ihren Bewegungsdrang auszuleben und ihr Gehirn natürlich zu entwickeln. 

„In all den Jahren, in denen ich Kinder trainiere, habe ich gemerkt, dass Sport zusammen am meisten Spaß macht. Mir macht es sehr viel Freude, Kindern dabei zu helfen, sich zu entfalten.“ -Tini

„Meine Eltern schickten mich jahrelang zur Nachhilfe. Erst als ich mit Sport anfing war es mir überhaupt möglich mich zu konzentrieren. Durch Sport konnte ich mein Abitur machen.“ -Gregor